Wirkung von musik von Jacotte Chollet auf chakras

Die Messungen erfolgten mit Hilfe einer Maschine, die die Energie aufnimmt, die mittels Elektroden in den Zentren, die den verschiedenen Chakren entsprechen, gesucht und abgenommen wurde.

Dr. Kazakov benutzt diese Technologie seit Jahren um gleichzeitig den Zustand der Aktivität und der Insuffizienz der verschiedenen Chakren zu ermitteln und um die Medikamente zu finden, die diese Insuffizienz kompensieren können.

Die Messungen mit diesem Apparat können auch die Drüsenaktivität betreffen.

Es ist festzustellen, dass wenn die „Chakren“ in energetischer Insuffizienz sind, alle Organe des Körpers betroffen sind und daher nicht richtig funktionieren können.

mesure effets musique jacotte chollet sur les chakras

Man sieht auf der Karte (mittleres Bild) die Messpunkte der Energie der verschiedenen Chakren mittels Elektrode.
Ganz oben auf dem Mittelfinger befindet sich der Punkt, der dem Kronen – Chakra entspricht, an der Handwurzel befindet sich der Punkt, der dem Basis – Chakra entspricht.
Auf diesem Bild sieht man eine weiße Säule, die dem Energiemesswert vor dem Hören derMultidimensionale Musik von Jacotte Chollet entspricht.

Für jedes Chakra hat man eine Energiemessung vor dem Hören und eine andere 3 Minuten nach dem Hören der Multidimensionale Musik von Jacotte Chollet vorgenommen.

Mit Ende der ersten 3 Minuten des Hörens der musik misst man die Energie im Kronen – Chakra der Testperson
Im rechten Bild, das von einem roten Kreis umgeben ist, bemerkt man, dass die Energie der Testperson im Chakra nach dem Hören der musik stark angestiegen ist.
Für alle Chakren muss die Energie zwischen 50 und 60 Hz ausgeglichen werden.

Schlussfolgerung :
DAS HÖREN VON 3 MINUTEN VON MULTIDIMENSIONALE MUSIK HAT GENÜGT, DAS ENERGETISCHE NIVEAU DER TESTPERSON BETRÄCHTLICH ZU STEIGERN.

Energiemessung nach dem Hören der MMD.
In diesem präzisen Fall war die Energie, die vom Chakra der Testperson ausging viel zu stark, es bestand also eine Überhitzung des Chakras, was gefährlich ist. (mittleres Bild, von rotem Kreis umgebenes Niveau)

Man stellt fest, dass 3 minuten Hörens der musik für eine Rückkehr zum Normalzustand der Energie des Chakras genügt haben.

DIE MULTIDIMENSIONALE MUSIK HAT EINE NATÜRLICHE REGULIERUNGSFUNKTION DER ENERGIE, WENN DIESE ZU NIEDRIG IST, VERURSACHT SIE EIN ANSTEIGEN DER ENERGIE UND DIE CHAKREN SIND IN ÜBERHITZUNG, SIE REDUZIERT DEN FLUSS UNAUSGEGLICHENER ENERGIE.

Sie handelt also nach den eigenen Bedürfnissen desjenigen, der sie hört und nach dessen energetischem Zustand.

Im Falle dieses Chakras , das normal war (zwischen 50 und 60 Hz) hat das Hören der MMD keine Veränderung verursacht, das wünschenswerte Niveau blieb konstant.

Die Energie in der musik von Jacotte Chollet, die von der Testperson aufgenommen wurde, hat ihr erlaubt, entweder das Energieniveau in den schwachen Chakren anzukurbeln oder ein gefährlich erhöhtes Energieniveau nach nur 3 Minuten Hören zu regulieren.

SCHLUSSFOLGERUNG
Es wurden Tests mit allen CD`s und mit unterschiedlichen Testpersonen durchgeführt.
Alle zeigen sie die harmonisierende Wirkung der Musik von Jacotte Chollet.

Die Namen der verwendeten CD`s sind belanglos, da die Multidimensionale Musik „à la carte“ funktioniert, in eigener Resonanz mit jedem nach seinen eigenen momentanen Bedürfnissen. Man kann aus der Wahl der CD`s keine Schlüsse ziehen.

SCHLUSSFOLGERUNG
Da die MULTIDIMENSIONALE MUSIK eine wirkliches hilfsmittel zur regulierung der energie ist, ist die resonanz, die sie hervorruft, immer „spezifisch für den, der sie hört“. Die gleiche cd, die die energie des einen ankurbeln kann, erlaubt es dem anderen hingegen, die energie zu reduzieren, wenn sein organismus dies zu einem bestimmten moment braucht…

WIRKUNG AUF GEHIRNWELLEN

Um mehr zu wissen

WIRKUNG AUF BLUTZELLEN

Um mehr zu wissen