Unterztützung auf Multidimensionale Musik von Jacotte Chollet

Ich bin schon lange begeistert von der riesigen schöpferischen Arbeit, die Jacotte CHOLLET gemacht hat, um mit der Musik geänderte Bewustseinszustande auszulösen. Ihre Kompositionen und Vorstellungen unterstützen Heilung auf den tiefsten Ebenen und rufen tiefe geistige Erleuchtungen und transformierende Effekte in den Zuhörern hervor.Ich bin glücklich, einer von den vielen Leuten zu sein, die ihre wichtige Arbeit gutheißen und die diejenigen, die der Musik gegenüber empfindsam sind, dazu bewegen, sich ihren heilenden Energien zu öffnen.
KENNETH RING
PH.D. Professor Emerit für Psychologie, University of Connecticut, USA. Gründer von IANDS, "internationaler Assoziation für die Studie von den totnahen Erfahrungen
Übersetzung Erfahrungen und Anwenderberichte"Gegenwärtig", unterstreicht Professor Regis Dutheil," ist die einzige Methode, die sich der Medizin des 21. Jahrhunderts annähert, die multidimensionale Musik, denn sie berührt gleichzeitig den elektromagnetischen Körper und das Bewusstsein. Sie stellt die Negentropie wieder her. Es gibt zunächst einen autodiagnostischen und im Anschluss daran einen therapeutischen Effekt, durch das Aufdecken von Traumatisierungen und Korrekturen, die das "Bewusstsein" herbeiführen kann. Auf diesem Bewusstseinsniveau existiert keine Zeit mehr. Die Vergangenheit überlagert die Gegenwart, der multidimensionale Körper breitet sich aus in Vergangenheit und Zukunft des Hologramms."
REGIS DUTHEIL
Professor für Physik und Biophysik, Agrégé für Medizin
Die multidimensionale Musik von Jacotte CHOLLET hat die Fähigkeit, ihre Zuhörer in den ungewöhnlichen Erfahrungsbereich mitzunehmen, wo sie schöpferische Ideen wecken, Klarheit über Lebensentscheidungen bekommen, Frieden für Seele und Körper finden oder mit den von diesem einzigartigen Program stimulierten Gefühlen zusammenwirken können.
STANLEY KRIPPNER
PH.D. Professor für Psychologie, Saybrook Graduate School, San Francisco. Mitverfasser von Personal Mythology, The Mythic Path, Healing States u.a. Herausgeber von Dreamtime & Dreamwork.
Mit Ausnahme der grossen tibetanischen Gongs ist Ihre Musik die einzige, die eine gleich starke innere Resonanz hervorrufen kann. Während meiner eigenen Erfahrung hat RENAISSANCE meine beiden energetischen Hauptströme zum Vibrieren gebracht, und INVISIBLE PRESENCE hat die Schichten meiner Aura schimmern lassen und sie bis auf Armeslänge hin ausgeweitet. Es zeigte sich ein Phänomen der Integration der verschiedenen Schichten der Aura, und, als dies geschehen war, wurde ein aussergewöhnlich transparentes Purpur, gesäumt von glitzerndem Weiss, sichtbar.
INGO SWANN
Spezialist aussergewöhnlicher Wahrnehmung, Autor. Er hat teilgenommen an allen Forschungsprogrammen über ? Fern-Sehen ? remote viewing am Stanford Research Institute in den siebziger Jahren. Er ist eine Autorität auf diesem Gebiet.
Madame Chollet, Danke für Ihre wundervolle Musik. Ich habe Ihre CD vergangenen Monat erhalten, und seither ist das wenigste, das ich sagen könnte, dass sich Qualität und Tiefe meiner Meditationen verzehnfacht haben. Als Schriftsteller schätze ich im Speziellen die Möglichkeit, die Ihre Musik uns eröffnet, um in andere Königreiche von Verständniss einzutreten. Nochmals Danke, ich weiss nicht, wie ich Ihnen genug danken kann.
ROXANNE SUMNERS
Autor von Die Welle des Lichts, eine Quanten- Nah -Tod - Erfahrung.
Wenn ich entspannt und ganz tief im Hören bin, führt mich die Musik von Jacotte Chollet auf eine wunderbare Reise zu den unzähligen Galaxien meines multidimensionalen Geistes. Dies mag für mich ganz alleine transzendent sein, aber es ist noch besser, wenn ich mit meiner Liebsten völlig in der Musik verschmolzen bin.
JEAN MILLAY
Doktor der Philiosophie, Fachmann für Hirnwellen, Autor von Der multidimensionale Geist.