DIE MULTIDIMENSIONALE MUSIK

Zurück zur startseite
 
 
 

MMD Musik und Alpha Theta Wellen

wirkung auf gehirnwellen : alpha theta wellen
Die Wirkungen der MMD sind vor kurzem mit Elektroenzephalographie gemessen worden im" Institut für höhere Nervenaktivität & Neurophysiologie " in Moskau, (Russland) von Dimitri Igoriewitsch VALOUEV, Psychotherapeut , Psychologe, Psychiater und Narkologe im Krankenhaus für klinische Narkologie Nr. 17 in Moskau . Er ist Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaften.

Die ersten Resultate bestätigen eindeutig die spezifische Eignung dieser Musik als Hilfsmittel beim Erlernen der höheren Funktionen des Gehirns: Zugang zum im Unterbewusstsein gespeicherten Potential, Bewusstseinserweiterung, Entwicklung der höheren Fähigkeiten des menschlichen Wesens( Fähigkeiten der Selbsterziehung, der Selbstdiagnose, der Selbstheilung, der Selbst-Kreativität)...

Die Messungen wurden mit hochentwickeltem Material vorgenommen, das in Russland erfunden wurde und in der Welt einzigartig ist. Es ist ein Elektroenzephalograph mit 22 Kanälen von 0 bis 30 KHz, der ein klares Bild der Informationsverteilung im Gehirn gibt (Bereiche, die auf musikalische Frequenzen reagieren), der Synchronisierung der Gehirnhälften und der Entropie.

Was sind die Gehirnwellen?

Unser Gehirn erzeugt verschiedene Arten von Gehirnwellen. Dies ist eine elektrische Aktivität, deren Frequenz in Hertz gemessen wird. Wir erzeugen sie ob wir bewusst sind oder nicht, im Wachzustand oder während des Schlafs. Sie sind unterschiedlich wenn wir träumen oder tief schlafen.

Welches sind die unterschiedlichen Arten der Gehirnwellen?

Es gibt 4 unterschiedliche Gehirnwellen:

Die BETA Wellen : die die schnellsten sind und die von unserer geistigen Aktivität zeugen wenn wir die Augen geöffnet haben und die Außenwelt beobachten oder wenn uns Gedanken durch den Kopf gehen.
Wenn wir von zwanghaften Gedanken beunruhigt sind, sagt man, dass wir im Zustand der Hyperaktivität sind. Dieser Zustand entspricht den "schlechten BETA - Wellen".
Wenn jedoch unser Gehirn sehr schnell bei großer Klarheit arbeitet, sind wir in der Präsenz der "guten BETA - Wellen",
die von extremer geistiger Klarheit zeugen, von Zuständen reiner Intuition.

Die ALPHA Wellen : Wir erzeugen sie, wenn wir die Augen schließen und beginnen, unseren Geist zu entspannen Dies sind langsamere Wellen, die von einem Zustand der Ruhe, des inneren Friedens zeugen. Unsere Vorstellungskraft wird günstig beeinflusst, wenn wir in den ALPHA - wellen Zustand eintreten & wir können Szenen auf dem Bildschirm unserer Psyche visualisieren, Wir betreten dann eine Art schwankenden Bodens, der uns mit Bereichen unseres inneren Wesens in Kontakt bringt, die uns nicht wirklich bewusst waren und mit latenten Informationen.

Die THETA Wellen : Dies sind noch langsamere Wellen. Sie sind die Ursache von Zuständen extremer Kreativität wenn ohne offensichtliche Anstrengung Lösungen auftauchen ( "Heureka", "aber klar doch!!!") & wenn wir eingetaucht sind in die unbewussten Tiefen unseres Geistes.
Aber die THETA - Wellen haben eine andere Besonderheit: Sie bringen uns in Kontakt mit Erinnerungen, die wir in unserem tiefsten Inneren verdrängt haben, Erinnerungen starker Emotionen.
In Wirklichkeit handeln diese THETA - Wellen wie "Türwächter". Sie erlauben uns, die bewusste Erinnerung an Emotionen
und vergessene, verdrängte Traumen wiederzufinden. Sie bieten uns die Möglichkeit, diese Erinnerungen oder Fragmente unseres Wesens, von denen wir vorübergehend getrennt waren, die wir abgespalten hatten, zu "reinigen" und "wieder zu integrieren" indem wir sie "vereinigen".
Indem wir so den Weg zu vergessenen und verdrängten Teilen von uns wiederfinden, werden wir einheitlich und können uns dem öffnen, was man "kreatives Superbewusstsein" nennen kann.
Die THETA - Wellen sind das unerlässliche Hilfsmittel der höheren Fähigkeiten unsres Wesens

Die DELTA Wellen : Die DELTA - Wellen sind die langsamsten. Wir wecken sie (meistens) nur wenn wir uns in Gefahr befinden und unser Geist aktiv wird, um unmittelbare Lösungen zu finden. Wir "scannen" unsere Umwelt mit diesen sehr langsamen Wellen, die aus unserem Unbewussten kommen wie ein Radar, um die Patentlösungen zu finden, die wir brauchen oder um zu sondieren, was das Individuum, dass sich uns gegenüber befindet, denkt und seine wahren Intentionen zu erkennen.
Jeder erzeugt also irgendwann diese Wellen, aber es geht darum, zu lernen, sie zu entwickeln und zu erkennen um wirklich wach zu werden, Herr unserer selbst und unserer wirklichen Möglichkeiten bewusst.


Aber die Art und Weise, auf die unser Gehirn die Information behandelt indem es unsre beiden Gehirnhälfte synchronisiert oder nicht, ist ein anderer notwendiger Schlüssel, um Zugang zu haben zu höheren Bewusstseinszuständen, zu Einheit von Frieden und Liebe.

Alle CD`s der MMD wurden getestet und alle bewirken sie eine qualitative Veränderung der Gehirnwellen und der Informationsverteilung im Gehirn,, die durch die unten angeführte Untersuchung belegt wurden:
1 die MMD bewirkt eine bessere Synchronisation der beiden Gehirnhälften.

2
die MMD steigert das Niveau der THETA - Wellen (sehr langsame Wellen, die den Zugang zu im Unterbewusstsein gespeicherten Informationen erlauben, die die Wellen sind, die mit Zuständen von Superkreativität verbunden sind) ebenso der sehr langsamen ALPHA - Wellen ( Wellen, die Zuständen extremer Tiefenentspannung und tiefer Meditation entsprechen).

3
die MMD reduziert das Niveau der "schlechten" BETA - Wellen, die Zuständen der Unruhe und der Unordnung entsprechen.

4 die MMD steigert das Niveau der "guten" BETA - Wellen, diesen hoch frequenten Wellen, die Zuständen großer Intuition und außersinnlicher Wahrnehmung entsprechen.

Diese Untersuchung zeigt auch die "neg-entropische" Wirkung der MMD : die Negentropie ist eine Steigerung der Kohärenz in der Funktionsweise des Gehirns und der Synchronisation der " Gehirnhälften".
Alle Kommentare sind von Professor Dimitri VALOUEV,

 
1- Zustand geschlossene Augen, vor dem Hören.
Alpha wellen, Theta wellen
 

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Man sieht hier einen Prozess normaler, gleichzeitig bewusster und intuitiver geistiger Aktivität.
Die Aktivität ist konzentriert in der linken Schläfenzone (verbale, logische Aktivität) und in den Bereichen des rechten Vorderhirns. (bildliche Prozesse).

 
2- Meditationszustand ohne Musik.
 

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Beträchtliche Reduzierung der Großhirnaktivitäten, hervorgerufen durch die tiefen Frequenzen.
Gleichzeitig bleiben die B
eta - Wellen ( geistig - intellektuelle Prozesse) äußerst aktiv , aber chaotisch (zyklisches unregelmäßiges Denken).


Man bemerkt auch eine gewisse Gliederung der Information in der rechten Gehirnhälfte (blaue Zone).

 
3- Beginn des Hörens der CD RENAISSANCE (Spur 3).
wikung auf Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die THETA WELLEN y en VIOLETT : die ALPHA WELLEN.

KOMMENTAR

Man bemerkt sofort ein beträchtliches Anwachsen der Alpha wellen - und Theta wellen , die bei der Meditationssitzung ohne Musik und bei den Messungen mit geschlossenen Augen ohne Musik wenig vorhanden waren ( siehe Karten 1 & 2 oben)

In der linken Abbildung bemerkt man eine deutliche Erweiterung des Theta - Rhythmus (Unbewusstes, Intuition, Kreativität) verbunden mit dem Beta - Rhythmus in den normalen Werten, die einen Zustand sehr hoher Wachsamkeit anzeigen.

In der rechten Abbildung: Aktivierung der Entropie im rechten Gehirn, was eine "multidimensionale" Aktivität anzeigt.

Man bemerkt auch eine Synchronisierung der linken Schläfenbereiche und der frontalen Bereiche der rechten Hälfte, was eine effektive Aktivität der Kreativität, (Fähigkeit der Verbalisierung von kreativen Ideen und des Funktionierens der kreativen Sinne).

 
4- Mitte und Ende des Hörens der CD RENAISSANCE (Spur 3).
gehirnwellen : Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die THETA WELLEN y en VIOLETT : die ALPHA WELLEN.

KOMMENTAR

Gleicher fortschreitender Prozess wie zu Beginn des Hörens der Musik. Man bemerkt ein Zunahme der Kohärenz.

 
5- Beginn des Hörens der CD CREATION (Spur 1).
gehirnwellen : Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Gesteigerte Aktivität der THETA Wellen. Die Aktivität bleibt konzentriert im rechten frontalen Bereich und in der parietalen/occipitalen linken Zone und zeigen ein Synchronisierung der Gehirnhälften und eine Kohärenz.

Eine simultane intuitive und kreative Aktivität sind offensichtlich, ebenso eine effektive Wahrnehmung von Informationen aus dem Unbewussten und eine Strukturierung und Entschlüsselung dieser Information

 
6- Mitte des Hörens der CD CREATION (Spur 1).
MMD musik : Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Hier hält die bei Karte 5 erwähnte Aktivität.
 
7- Ende des Hörens der CD CREATION (Spur 1)
MMD musik : Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Im Test 7 beginnt man eine gewisse Müdigkeit in der kreativen Aktivität festzustellen. Es gibt eine leichte Abnahme der THETA - Wellen. Die Hauptaktivität befindet sich im hinteren Gehirnbereich, die Aktivität im frontalen Bereich nimmt ab. Man stellt auch eine progressive Rückkehr zum normalen Wachzustand fest.
 
Jedes folgende Schema zeigt die Kohärenzwerte für
die 22 verschiedenen Messpunkte der Frequenz an .
Beginn des Hörens der CD RENAISSANCE.
MMD musik : Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Man bemerkt in der Abbildung Nr. 15 (die 15. von oben des rot-violettes Bildes) eine sehr großen Aktivität in der Frequenz die die Intuition und die außersinnliche Wahrnehmung (parapsychische Aktivität) anzeigt.

 
Anfang des Hörens der CD CREATION.
MMD musik : Alpha wellen, Theta wellen

En ROT : die Theta wellen y en VIOLETT : die Alpha wellen.

KOMMENTAR

Man bemerkt in der Abbildung Nr. 6 (die letzte der Zeile 1 in rot und violett) eine deutliche Aktivität in den Frequenzen ALPHA und THETA .


In der Abbildung Nr. 21 wird eine Aktivität der Frequenzen bewiesen, die der "Telepathie" und der "außersinnlichen Kommunikation" entsprechen.

 
 
 

Nach oben

Zurück zur startseite



| LA MUSIQUE MULTIDIMENSIONNELLE® / MULTIDIMENSIONAL MUSIC® -Tous droits réservés, All rights reserved : Images, Photos, Texts © Jacotte Chollet |
|
PARC ALATA - 18 Ave. de BERGOIDE, 60550 VERNEUIL en HALATTE - FRANCE - SIRET : 5465464646464646464 |